„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Wir alle kennen es, dieses leicht abgewandelte Zitat des Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Und: Recht hat er! Sowohl für den Jahresurlaub als auch für eine kurze Auszeit vom Alltag eignet sich Deutschland als Reiseziel ideal. Ohne lange Flüge und enormen Zeitaufwand können Erholungssuchende und Abenteurer gleichermaßen ein unvergessliches langes Wochenende in der eigenen Heimat verbringen. Bei einem Kurzurlaub in Deutschland können Urlauber ihre Heimat neu kennenlernen und die Naturwunder sowie kulturellen Schätze vor der eigenen Haustür entdecken.

Kurzurlaub in Deutschland abseits ausgetretener Pfade

Die populärsten Städte Deutschlands wie Berlin, Hamburg oder München haben sicherlich selbst diejenigen schon einmal besucht, die bis jetzt wenig Urlaub im eigenen Land verbracht haben. Doch es gibt auch noch andere sehenswerte Orte, die selbst viele Weitgereiste nicht kennen.

Deutschland ist voll von facettenreichen Städten und interessanten, kulturell bedeutsamen Orten und wir stellen Ihnen die schönsten dieser Reiseziele für einen Kurzurlaub in Deutschland vor – abseits der altbekannten Städtetrips.

1. Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern

Bei ihrer Planung für eine Städtereise haben diese Stadt sicherlich nicht viele im Sinn: Schwerin. Dabei begeistert die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und wunderbar facettenreicher Natur im Umland. Eine der Hauptattraktionen ist das romantische Schloss Schwerin, das auf einer Insel mitten im See thront. Außerdem punktet die Stadt mit urigen Fachwerkhäusern und verwunschenen Gärten in der historischen Schelfstadt sowie weitläufigen, grünen Parklandschaften.

2. Bamberg, Bayern

Bamberg ist eine wahre kulturelle Perle im Norden Bayerns. Die abwechslungsreiche Stadt ist nicht umsonst UNESCO-Weltkulturerbe: Auf sieben Hügeln erbaut begeistert Bamberg mit dem sehenswerten Kaiserdom, dem alten, auf einer Insel gelegenen Rathaus und den mittelalterlichen Hausgärten der Gärtnerstadt. Besonderes Highlight für Bierfans: Bamberg verfügt über eine ausgeprägte, einzigartige Bierkultur.

Die bayerische Stadt Bamberg ist ein schönes Ziel für einen Kurzurlaub in Deutschland.

3. Rothenburg ob der Tauber, Bayern

Der malerische Burggarten, die gut erhaltene Stadtmauer oder das mittelalterliche Kriminalmuseum – Rothenburg bietet derart viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, dass es an einem langen Wochenendtrip in die bayerische Stadt ganz bestimmt nicht langweilig wird. Das Wahrzeichen und wohl bekannteste Fotomotiv der Stadt ist das sogenannte Plönlein in der Altstadt, wörtlich übersetzt der „kleine Platz am Brunnen“. Das Plönlein umfasst ein Ensemble aus einem prägnanten gelben Fachwerkhaus, einem Brunnen und zwei Türmen der alten Stadtmauer. Das Plönlein diente sogar als Vorlage für das Stadtbild im Walt Disney Klassiker „Pinocchio“!

4. Erfurt, Thüringen

Für viele eine Überraschung in unserer Liste der schönsten Reiseziele für einen Kurzurlaub in Deutschland: Erfurt ist eine vielseitige Stadt und damit bestens geeignet für ein langes Wochenende. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit ihrem Wahrzeichen: die Krämerbrücke. Die mit bewohnten Häusern bebaute Brücke ist in Europa nahezu einzigartig. Neben der Altstadt hat Erfurt aber auch eine andere Seite: Start-up-Unternehmen, hippe Cafés und individuelle Geschäfte machen Erfurt zu einer jungen, attraktiven Stadt. Übrigens: Hier gibt es auch einen der wohl schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Vielleicht wird Erfurt Ihr nächstes Ziel für einen Wochenendtrip in der Weihnachtszeit?

5. Rakotzbrücke, Sachsen

Dieser Ausflugstipp ist weniger eine Stadt, als vielmehr ein ganz besonderer Ort: die Rakotzbrücke im sächsischen Kromlau. Als beliebtes Fotomotiv hat sie es mit Recht zu einer gewissen Berühmtheit gebracht. Im etwa 200 Hektar großen Rhododendronpark gelegen bietet die 1860 erbaute Brücke einen spektakulären Anblick. Mit ihrem Spiegelbild im Wasser bildet der große Bogen der Brücke einen fast perfekten Kreis.

Die Rakotzbrücke im sächsischen Kromlau eignet sich optimal für einen Kurzurlaub in Deutschland.

Ein Kurzurlaub in Deutschlands landschaftlicher Vielfalt

Deutschland bietet nicht nur unzählige Highlights für Kulturinteressierte, auch Natur- und Outdoorfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Malerische Flüsse und Seen, idyllische Weinanbaugebiete, spektakuläre Berge oder Traumstrände an der Nord- und Ostsee – ein Kurzurlaub in Deutschlands facettenreicher Natur verspricht unvergessliche Tage.

6. Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz

Willkommen in der Toskana Deutschlands! Die Südliche Weinstraße mit ihren sanft geschwungenen Weinbergen und den malerischen Dörfern hat sich diesen Namen mehr als verdient. Die idyllische Region lädt zum Wandern und Spazierengehen ein, im Anschluss an einen Tag in der Natur können Urlauber in zahlreichen Restaurants und Weinstuben die regional erzeugten Weine verköstigen. Ein perfekter Urlaub für Naturfreunde und Genießer.

7. Odenwald, Hessen

Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach Bewegung in der freien Natur und Spaziergängen in menschenleerer Natur? Hier kann der wunderschöne Odenwald Abhilfe schaffen. Das südhessische Gebirge lädt zum Radfahren, Wandern und Kanufahren ein und verspricht kulinarische Höhepunkte in den zahlreichen urigen Landgasthöfen. Mit den plätschernden Bächen, schimmernden Seen und den vielen verschiedenen Baumarten können Urlauber hier vom Alltag abschalten und in die Natur des Odenwalds eintauchen.

Der Schrecksee in den Allgäuer Alpen in Bayern.

8. Schrecksee, Bayern

Bayern gilt zu Recht als eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Für alle, die spektakuläre Bergwelten lieben, wartet im Oberallgäu einer der schönsten Bergseen der Alpen: der Schrecksee. Umrahmt von mächtigen Alpengipfeln und geschmückt mit einer kleinen Insel in der Mitte bietet der Schrecksee ein unvergessliches Panorama.

9. Lahn, Fluss im Südwesten Deutschlands

Den Rhein kennen fast alle, seinen Nebenfluss Lahn jedoch nur wenige. Dabei führt der Lauf des fast 250 Kilometer langen Flusses durch malerische Landschaften und vorbei an idyllischen Städten wie Marburg oder Limburg. Die Lahn bietet viele Möglichkeiten zur Erholung und Bewegung in wunderschöner Natur: Kanufahren, Wasserski, Baden sowie Kneippen und Wellness machen einen Urlaub an der Lahn einzigartig.

Der bekannte Fluss Lahn in Deutschland.

10. Amrum und Pellworm, Nordsee

Wenn es um Nordseeinseln geht, kommt vielen Menschen wohl sofort Sylt in den Sinn. Die Nordfriesischen Inseln Amrum und Pellworm hingegen sind noch nicht zu derart großem Ruhm gelangt. Dabei sind die Inseln ein wahres Paradies für Nordsee-Fans: Amrums Kniepsand ist einer der größten Strände Europas und damit ein wahr gewordener Traum für alle Badenixen und Wassersportler. Das kleine Eiland Pellworm steht für absolute Entschleunigung und Erholung – perfekt für eine Auszeit vom stressigen Alltag.

Autorin: Kim Vattersen

Letzte Aktualisierung: 12. Oktober 2020