„Eine Reise wird besser in Freunden als in Meilen gemessen.“ Dieser Weisheit von Tim Cahill können sicherlich die meisten Reisenden beipflichten. Einheimische und Gleichgesinnte kennenlernen, gemeinsam staunen, genießen und erleben: Die Begegnung mit anderen Menschen macht eine Reise besonders wertvoll. In der aktuellen Corona-Pandemie, die geprägt ist von Abstand halten und Meidung sozialer Kontakte, liegt für viele der Gedanke an einen Urlaub mit anderen Reiselustigen fern. Doch so wie Urlauber in Erfahrungsberichten zeigen, dass sich Reisen in Corona-Zeiten lohnt, spricht auch vieles für eine Kleingruppenreise im Jahr 2021. Wir verraten Ihnen 10 Gründe, warum Sie sich für Ihren Urlaub in Corona-Zeiten für eine Kleingruppenreise mit National Geographic Expeditions entscheiden sollten.

10 Gründe für eine Gruppenreise mit National Geographic in Corona-Zeiten

1. Urlaub nach höchsten Hygienerichtlinien

Die erlebnisreichen Kleingruppenreisen von National Geographic Expeditions unterliegen höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards. Für den bestmöglichen Schutz der Reise-Teilnehmer in Corona-Zeiten sorgt zudem ein umfassendes Hygienekonzept, das alle Aspekte der Reise vom Transport über die Unterkünfte bis hin zu den Ausflügen beinhaltet.

Eine Reisegruppe von Senioren mit Blick auf das Meer.

2. Reisen mit Gleichgesinnten – ohne Risiko

Besonders wertvoll an einer Gruppenreise sind die sozialen Kontakte – und die können Sie auf einer Reise mit National Geographic Expeditions bedenkenlos genießen. Alle Reiseteilnehmer sowie der Reiseleiter und ein begleitender Experte sind vor Reisebeginn verpflichtet, einen negativen PCR-Test vorzulegen. Freuen Sie sich nach Monaten der Beschränkungen in Corona-Zeiten auf Ihre Mitreisenden!

3. Unterwegs in Kleingruppen – exklusive Reisetermine möglich

Die Teilnehmerzahl der Kleingruppenreisen von National Geographic Expeditions ist auf maximal sechs bis zehn Personen beschränkt. Wer als private Gruppe mit Familie oder Freunden verreisen möchte, der kann die für dieses Jahr ausgeschriebenen Reisen nach Möglichkeit auch exklusiv buchen oder einen individuellen Reisetermin vereinbaren.

4. Reiseziele abseits von Menschenmassen

National Geographic zeigt seit mehr als 130 Jahren die Wunder der Erde, finanziert Projekte zur ihrer Erforschung und ihrem Schutz. Mit den National Geographic Expeditions haben auch Reisende die Chance, die schönsten Orte unseres Planeten zu entdecken, um sich ebenfalls für sie zu begeistern und sich für ihren Erhalt einzusetzen. Die Kleingruppenreisen steuern dabei viele Reiseziele an, die abseits der klassischen Touristenpfade liegen. Wie klingt eine Reise auf die norwegische Inselgruppe Lofoten, auf die italienischen Liparen oder Portugals Azoren, die mitten im Atlantik emporragen?

5. Spannende Einblicke dank eines begleitenden Experten

Ob ein professioneller Fotograf, Buchautor oder Wissenschaftler: Die Kleingruppenreisen von National Geographic Expeditions zeichnen sich durch einen begleitenden Experten aus, der die Reise mit seinem Fachwissen bereichert. Er bietet spannende Einblicke in das Land und die Kultur, in die Natur- oder Tierwelt, berichtet von seinen Erfahrungen und gibt beispielsweise Tipps und Tricks zum Fotografieren. Auf diese Weise erleben die Teilnehmer die Reise einzigartig intensiv.

Ein Reisender in den Gletscher Islands auf Island.

6. Exklusive Erlebnisse, die nur den Reisegruppen vorbehalten sind

Schnorcheln mit Papageitauchern, eine Zodiac-Bootstour durch Europas größten Gletschersee oder interessante Fotoworkshops mit den begleitenden Experten: Bei den National Geographic Kleingruppenreisen sorgen abwechslungsreiche Aktivitäten für unvergessliche Momente. Gerade in Corona-Zeiten genießen Sie den Vorteil, dass Sie die Erlebnisse ausschließlich gemeinsam mit Ihren Mitreisenden teilen. Manche der Programmpunkte sind so exklusiv, dass sie für Individualreisende gar nicht zugänglich sind. Erleben Sie das Besondere!

7. Ausgewählte Unterkünfte passend zum Charakter der Reise

Statt 08/15-Hotels spiegeln bei den Reisen mit National Geographic achtsam ausgewählte Unterkünfte wie privat geführte Lodges und Boutique-Hotels den Charakter der Reise wider. Sie entsprechen stets hohen Qualitätsstandards, erfüllen alle entwickelten Hygienerichtlinien und runden den Urlaub perfekt ab. Im Rahmen Ihrer Gruppenreise in Corona-Zeiten ist es zudem von Vorteil, dass die ausgewählten Unterkünfte in der Regel über vergleichsweise geringe Zimmerkapazitäten verfügen.

8. Nachhaltige Reisen zum Schutz unseres Planeten

Ziel der allesamt nachhaltigen National Geographic Reisen ist es, das Bewusstsein für den Erhalt unseres Planeten zu erhöhen. Um dies zu gewährleisten, besuchen die Teilnehmer auf den Reisen unter anderem lokale Tier- und Umweltschutzprojekte, wie zum Beispiel das Sepilok Orang Utan Rehabilitationszentrum in Borneo oder die AfriCat-Stiftung zum Schutz von Leoparden und Geparden in Namibia. Ein Teil des Reisepreises fließt zudem in die National Geographic Society, die weltweit die Arbeit von Forschern und Wissenschaftlern unterstützt.

Orang-Utans und ein Leopard.

9. Zurücklehnen und die Highlights & Geheimtipps des Landes erleben

Die Kleingruppenreisen von National Geographic Expeditions sind von Experten bis ins kleinste Detail perfekt geplant. Sie sind sowohl mit den Highlights des Reiselandes als auch mit Geheimtipps und Erlebnissen gespickt. Profitieren Sie von dem Wissen derer, die das Land wie ihre eigene Westentasche kennen. Genießen Sie einen abwechslungsreichen Urlaub absolut entspannt.

10. Eine einmalige Reiseerfahrung nach all dem Corona-Urlaubsfrust 

Das vergangene Jahr hat mit geplatzten Urlaubsträumen bei allen Reiselustigen für Frust gesorgt. Mit einer National Geographic Gruppenreise in Corona-Zeiten holen Sie entgangene Urlaubsfreuden doppelt nach und lassen 2021 ein besonderes Reisejahr werden.

Autorin: Leonie von der Beeck

Letzte Aktualisierung: 03. Februar 2021

Sie hat das Reisefieber gepackt?

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Reiseexpertin Vanessa Hofmann berät Sie gerne zu den National Geographic Expeditions.

Unverbindliche Beratung

Reisen in Kleingruppen

Entdecken Sie die Kleingruppenreisen von National Geographic Expeditions.

Mehr erfahren