Es ist wieder so weit: Urlauber haben im neuen TripAdvisor-Ranking wieder einmal abgestimmt und die schönsten Strände Europas 2021 gewählt. Die Gewinner sind nicht nur Klassiker wie Traumstrände in Griechenland, Italien und Spanien – unter den Top 25 finden sich zunehmend auch unbekanntere Strände beispielsweise an den rauen Küsten Islands oder Großbritanniens. Eines haben die schönsten Strände in Europa auf jeden Fall gemeinsam: Sie sind eine Reise wert und laden zu einem erholsamen Badeurlaub sowie ausgedehnten Spaziergängen ein.

Der Strand Spiaggia dei Conigli in Italien ist laut Tripadvisor der schönste Strand Europas.

Er bleibt der schönste Strand Europas: Der Spiaggia dei Conigli (Italien)

Der „Kaninchenstrand“ Spiaggia dei Conigli in Italien ist bei Urlaubern weiterhin sehr beliebt und hält wie auch im Vorjahr seine Position an der Spitze des Rankings. Kein Wunder, denn würden nicht die charakteristischen Palmen fehlen, könnten Urlauber hier glatt den Eindruck bekommen, an einem Traumstrand mitten in der Karibik zu verweilen. Mit Blick auf die unbewohnte Isola dei Conigli an der Südwestküste Lampedusas gelegen begeistert der Strand mit seinem klaren, türkisfarbenen Wasser und weißen Puderzuckersand. Ein Traumstrand wie aus dem Bilderbuch, perfekt zum Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln.

Die Top 5: Welche sind die schönsten Strände in Europa?

Auf den oberen Plätzen des Rankings tummeln sich klassische Reiseziele für erholsamen Badeurlaub. Platz 2 belegt der Playa de Cofete auf der beliebten Kanareninsel Fuerteventura. Hier bietet sich Urlaubern eine beeindruckende Kulisse: Der einsame, naturbelassene Sandstrand wird eingerahmt von mächtigen Gebirgszügen. Wegen der starken Strömung eignet sich der Playa de Cofete zwar weniger zum Schwimmen, dafür lädt der kilometerlange Strand zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Der Playa de Cofete auf der Insel Fuerteventura gehört zu den schönsten Stränden Europas.

Ganz anders sieht es am Falésia Beach an der portugiesischen Algarve aus. Er hat zu Recht Platz 3 erreicht: Hier bieten sich dank des glasklaren Wassers und des goldenen Sandes perfekte Bedingungen für einen entspannten Strandtag vor dem Hintergrund der zerfurchten, roten Steilklippen.

Der La Concha Beach auf Platz 4 hat es auch in den vergangenen Jahren schon ganz oben ins Ranking geschafft. Kein Wunder, der Strand liegt direkt am Rand des spanischen Ortes San Sebastián und gilt als einer der schönsten Stadtstrände überhaupt. Der breite Sandstrand punktet mit blau leuchtendem, ruhigem Wasser und einer lebhaften Strandpromenade.

Unter den vordersten Plätzen der schönsten Strände Europas wartet jedoch noch eine Überraschung: Platz 5 belegt der britische Bournemouth Beach. Der gepflegte, kilometerlange Strand hebt sich deutlich von anderen Stränden der Top 5 ab und besticht nicht mit mediterranem, sondern britischem Flair. Wegen des milden Klimas im Süden Englands können Urlauber hier verhältnismäßig viele sonnige Strandtage erleben.

Der Kleopatra Beach in Alanya in der Türkei gehört zu den 25 schönsten Stränden Europas.

Die schönsten Strände Europas 2021: Nicht nur Italien, Spanien und Co. begeistern

Neben spanischen, portugiesischen und italienischen Stränden haben auch Traumstrände in anderen europäischen Ländern viele Fans. Der rosafarbene Elafonissi Beach auf Kreta begeistert Reisende bei einem Strandurlaub in Griechenland ebenso sehr wie der sanft abfallende Fig Tree Bay auf der Mittelmeerinsel Zypern. Am französischen Plage du Sillon können Reisende das smaragdfarbene Wasser und die wechselnden Gezeiten bewundern, während der Kleopatra Beach in Alanya mit feinem Sand und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten punktet. Der Legende nach soll sogar schon Kleopatra in der Bucht geschwommen sein und hat dem Strand so zu seinem Namen verholfen.

Der raue Diamant Beach auf Island.

Urlauber schätzen zunehmend auch Strände, die nicht dem klassischen Bild eines idyllischen, palmengesäumten Traumstrandes in warmen Gefilden entsprechen. So haben es ganze vier britische und zwei isländische Strände in die Top 25 geschafft. Außergewöhnliche Strände wie der schwarzsandige Diamant Beach mit seinen im Meer treibenden Eisbergen auf Island und der ausgedehnte, raue Filey Beach in Nordengland mit seiner malerischen Promenade zeigen: Die schönsten Strände Europas eignen sich nicht nur zum Schwimmen und Sonnenbaden, sondern sind auch einzigartige Naturschönheiten, die Reisende nicht verpassen sollten.

Autorin: Kim Vattersen

Letzte Aktualisierung: 05. März 2021

Sie hat das Reisefieber gepackt?

Urlaub in Europa

Lassen Sie sich zu einem maßgeschneiderten Urlaub in Europa inspirieren.

Europa-Urlaub

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Reiseexpertin Bianca Aussem berät Sie gerne zu einem Urlaub in Europa.

Unverbindlich anfragen