Warum in die Ferne schweifen…? Im Tripadvisor-Ranking 2020 haben Reisende weltweit wieder einmal die 25 schönsten Strände Europas gekürt. Neben den Klassikern in Griechenland, Italien und Spanien sind auch einige unerwartete Gewinner dabei. Lassen Sie sich überraschen!

Der schönste Strand Europas: Der Spiaggia dei Conigli auf Lampedusa (Italien)

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Urlaub in Italien denken? Vermutlich der Duft von frisch aufgebrühtem Cappuccino und die hügelige Landschaft der Toskana. Aber auch der beeindruckende Anblick des Kolosseums in Rom – und natürlich azurblaues Meer und weiße Sandstrände. Kein Wunder, dass auch der schönste Strand Europas in Italien zu finden ist. Der Spiaggia dei Conigli (Kaninchenstrand) auf der Insel Lampedusa, die im Mittelmeer zwischen Italien und Tunesien liegt, begeistert mit beinahe karibischem Flair – hier erwarten Sie strahlend weißer Sand und kristallklares Wasser. Die Bucht liegt ein wenig versteckt und ist nicht ganz einfach zu erreichen. Doch der etwas längere Fußmarsch lohnt sich, schließlich ist der Spiaggia dei Conigli nicht umsonst wiederholt zu einem der schönsten Strände Europas gewählt worden!

Der schönste Strand Europas ist der Spiaggia dei Conigli auf der Insel Lampedusa in Italien.

Griechenland, Spanien und Italien begeistern mit wunderschönen Stränden

Die drei beliebten Urlaubsziele Griechenland, Spanien und Italien sind jeweils mit mehreren Traumstränden im Ranking vertreten. Der Kleftiko Beach auf der griechischen Insel Milos ist spektakulär von hohen Felswänden eingerahmt und belegt mit seinem glasklaren Wasser, den natürlichen Felshöhlen und Steintürmen zu Recht Platz 2. Dicht gefolgt von zwei spanischen Stränden auf den Plätzen 4 und 5: dem beliebten Playa de ses Illetes auf der Baleareninsel Formentera und dem La Concha Beach am Golf von Biskaya mit seiner schönen Strandpromenade. Ein weiterer italienischer Strand, der es in die Top 10 geschafft hat, ist der wildromantische Cala Mariolu auf Sardinien.

Die Nummer zwei der schönsten Strände Europas ist der Kleftiko Beach auf der Insel Milos in Griechenland.
Die Nummer vier der schönsten Strände Europas ist der Strand Playa de ses Illetes auf der Baleareninsel Formentera in Spanien.

Unerwartetes Karibikfeeling an den schönsten Stränden Europas

Das 2020-Ranking hält auch einige Überraschungen bereit. Sowohl britische als auch irische und isländische Strände haben es in die Top 25 geschafft. Platz 3 belegt der schottische Strand Luskentyre auf der Insel Lewis and Harris. Ein außergewöhnlicher Ort: Dank des türkisfarbenen Meeres und des weißen Sandstrandes wähnt man sich eher im sonnigen Süden als auf der wilden Hebrideninsel. Der isländische Black Sand Beach auf Rang 10 hat seinen Namen nicht von ungefähr: Mit seinem schwarzen Sand und der rauen Küste ist er ein wahres Naturphänomen. Der weitläufige Derrynane Beach im Südwesten Irlands beschließt mit seinen vielen kleinen Buchen das Ranking auf Platz 25.

Traumhaftes England: Auch der fünf Kilometer lange Woolacombe Beach in Südengland zählt zu einem der 10 schönsten Strände Europas.

Die Nummer drei der schönsten Strände Europas 2020 ist der schottische Strand Luskentyre.

 

Lust auf Strandurlaub?

Sie haben nun auch Lust auf einen Strandurlaub bekommen? Dann packen Sie Ihre Koffer und erkunden Sie die traumhaften Strände in den wärmeren Gefilden Europas oder lassen Sie sich von der unerwarteten Schönheit der Strände in Großbritannien, Irland und Island bezaubern. Hätten Sie gedacht, dass es in Europa so viele unterschiedliche Traumstrände gibt?

Autorin: Kim Vattersen

Letzte Aktualisierung: 15. April 2020