Eine Hochzeit ist der schönste Tag im Leben eines Paares und der Beginn eines neuen, gemeinsamen Lebensabschnitts. Nach Monaten der Planung, Aufregung und Vorfreude ist er dann endlich da – der langersehnte Hochzeitstag. Im Anschluss an das rauschende Fest wünschen sich die frisch vermählten Eheleute vor allem eins: Ruhe und Zweisamkeit in den Flitterwochen. Und wo könnten sie diese besser verbringen als im Inselparadies der Malediven? Ein romantisches Candlelight-Dinner am weißen Traumstrand, Ausflüge in die farbenfrohe Unterwasserwelt und ganz viel Zeit, um von der gemeinsamen Zukunft zu träumen. Eine Hochzeitsreise auf die Malediven ist der perfekte Start ins Eheglück.

Die Malediven, Flitterwochen-Ziel Nummer 1

Die Abgeschiedenheit des paradiesischen Archipels zieht viele Erholungsuchende und Paare in den Flitterwochen (englisch: Honeymoon) auf die Malediven. Die Inselkette liegt mitten im Indischen Ozean und umfasst 26 ringförmige Atolle und mehr als 1000 Inseln. Mit einem Nonstop-Flug geht es für Urlauber von Deutschland aus in etwa zehn Stunden ins Paradies. Vom Flughafen nahe der Hauptstadt Malé geht die Reise per Schnellboot oder Wasserflugzeug weiter ins ausgewählte Hotel. Dank des tropischen Klimas und der ganzjährig angenehmen Wassertemperaturen sind die Malediven das ganz Jahr hindurch ein Traumreiseziel für alle, die ihre Flitterwochen in traumhafter Kulisse verleben möchten.

Ein Dinner am Strand auf den Malediven während der Flitterwochen.

 

Nach der Hochzeit sehnen sich Paare vor allem danach, ihre Zweisamkeit zu genießen und sorglos den neuen Schritt in der Beziehung zu zelebrieren. Kein Wunder, dass die Malediven für viele Verliebte das Flitterwochen-Ziel Nummer 1 sind. Weiße Sandstrände, tiefblaues Meer und luxuriöse Unterkünfte mit viel Privatsphäre versprechen eine rundum romantische Auszeit. Gemeinsame Erlebnisse wie das Erforschen der aufregenden Unterwasserwelt und Bootsausflüge zu unbewohnten Inseln sorgen dafür, dass bei aller Erholung keine Langeweile aufkommt.

Inseln voller Möglichkeiten

Die palmengesäumten Traumstrände der Malediven-Inseln laden zum Sonnenbaden, Spazierengehen und Schwimmen im türkisblauen Ozean ein. Doch die tropischen Inseln haben noch einiges mehr zu bieten. Wem reiner Strandurlaub zu langweilig ist, wird von dem vielfältigen Angebot an Aktivitäten und Ausflügen begeistert sein.

Ein unumstrittenes Highlight ist das Kennenlernen der einzigartigen Unterwasserwelt des Indischen Ozeans beim Tauchen oder Schnorcheln auf den Malediven. Im kristallklaren Wasser tummeln sich bunte Fische, freundliche Meeresschildkröten und kleine Riffhaie. Viele Hotels verfügen über ein nahes Hausriff, so dass die Entdeckungstour ganz unkompliziert vom Strand aus starten kann. Hier können Urlauber bereits in geringer Tiefe in die magische Welt unter Wasser eintauchen. Schon beim Schnorcheln treffen sie auf faszinierende Meeresbewohner und bunte Korallengärten. Wer gerne mehr über die Bewohner des Ozeans erfahren möchte, kann beispielsweise auf der Insel Vabbinfaru eine Aufzuchtstation für Meeresschildkröten besuchen oder bei der täglichen Mantarochen-Fütterung dabei sein.

Ein Paar beim Schnorcheln auf den Malediven.

 

Ein absolutes Muss für alle Wasserratten und Tierfreunde ist das Schwimmen mit Mantarochen und Walhaien. Wer einmal die fremdartig aussehenden Mantarochen durch das Wasser gleiten sieht und die majestätische Präsenz der riesigen Walhaie spürt, wird dieses Erlebnis sicher nie mehr vergessen. Als Hotspot für Walhai- und Mantarochen-Begegnungen gilt ganzjährig das Ari-Atoll, eines der größten Atolle der Malediven.

Gute Nachricht für alle, die den Indischen Ozean lieber über Wasser genießen möchten: Viele Resorts begeistern auch mit zahlreichen Wassersport-Möglichkeiten wie Kanufahren, Wakeboarding oder Parasailing. Und wem das noch nicht genügt, der kann seine Flitterwochen mit Ausflügen noch erlebnisreicher gestalten. Wie wäre es mit einer Inselhopping-Tour auf einem Katamaran oder einem Abstecher in die lebendige Hauptstadt Malé?

Für vollkommene Entspannung sorgt das breite Angebot an Wellness-Behandlungen in den meisten Malediven-Hotels. Hier können Honeymooner einen aufregenden Urlaubstag ganz entspannt ausklingen lassen. Bei einem wohltuenden Peeling, einer entspannenden Massage oder einem Aufenthalt im Dampfbad fällt der Stress der Hochzeitsvorbereitungen von den frisch Getrauten ab.

Fest steht: All diese Erlebnisse über und unter Wasser sowie die romantischen Momente der Erholung schweißen das Hochzeitspaar noch enger zusammen – ein vielversprechender Start ins Eheleben.

Wasserbungalows auf den Malediven.

Die perfekte Unterkunft für Flitterwochen auf den Malediven

Unter den über 100 touristisch genutzten Inseln der Malediven findet jeder Urlauber sein persönliches Paradies. Besonders für Ruhesuchende und Paare in den Flitterwochen bieten viele Hotels die Möglichkeit eines ungestörten Urlaubs in romantischer Atmosphäre. Schon bei der Reiseplanung sollten Paare sich darüber klar werden, was ihnen auf der Hochzeitsreise wichtig ist und sich die Frage stellen: Welche Ansprüche stellen wir an unsere perfekte Unterkunft?

Wer absolute Ruhe und Romantik genießen möchte, sollte eine der kleineren Inseln vorziehen. Kleinere, exklusive Resorts sorgen für Luxus und Privatsphäre für frisch vermählte Paare. Hier bieten sich besonders Wasserbungalows an, für die die Malediven bekannt sind. Diese meist auf Stelzen im Meer thronenden Bungalows sorgen dafür, dass bei Paaren das Gefühl aufkommt, ganz allein auf einer einsamen Insel zu sein. Für viele könnte auch die Wahl eines Adults-Only-Hotels fernab vom Familienurlaub mit Kindern die richtige sein. Hier können Paare ungestörte Zweisamkeit genießen und auf gleichgesinnte Reisende treffen. Sportbegeisterte sollten auf ein breites Fitness-Angebot achten, während sich Erholungsuchende den Wellness-Bereich des Hotels genau anschauen sollten.

Barfuß durch die Flitterwochen: Viele Inseln der Malediven versprechen ein wohliges Gefühl der Freiheit sie sind Barfuß-Inseln.

Wer gerne viel Zeit im und vor allem unter Wasser verbringt, sollte ein Hotel wählen, das über ein Hausriff verfügt. So bietet das Hotel einen idealen Ausgangspunkt für einen Ausflug in die bunte Unterwasserwelt. Vielen Paaren ist auch eine kulinarische Abwechslung im Urlaub wichtig. Bei der Hotelwahl sollte sie daher auf das Vorhandensein mehrerer Restaurants und Bars achten. Von asiatischen über regionale Köstlichkeiten bis hin zu frischen Meeresfrüchten wird Gourmets auf den Malediven einiges geboten.

Übrigens: Viele Inseln sind sogenannte Barfuß-Inseln. Wie der Name vermuten lässt, verbringen Urlauber hier fast ihre komplette Zeit ohne Schuhe. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung gelangen sie schon bald zu der Überzeugung: Dieses wohlige Gefühl der Freiheit unterstützt das Robinson-Crusoe-Feeling, das den abgeschiedenen Malediven-Inseln eigen ist.

Heiraten am Strand auf den Malediven ist ein einmaliges Erlebnis.

Heiraten auf den Malediven

Was lässt eine Traumreise auf die Malediven noch unvergesslicher werden? Ganz einfach: Eine exklusive Hochzeit am weißen Sandstrand macht das Urlaubsglück perfekt. Viele Paare möchten nicht nur ihre Flitterwochen in der Ferne verbringen, sondern auch gleich im Ausland heiraten. Vom sanften Meeresrauschen begleitet schreitet das Brautpaar barfuß über den Puderzuckersand dem Ja-Wort entgegen – eine freie Trauung auf den Malediven ist für viele Romantiker ein langgehegter Traum.

Dem Gestaltungsspielraum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob große Feier mit der ganzen Familie samt mehrstöckiger Torte oder eine private Hochzeit zu zweit mit anschließendem Dinner am Strand – jedes Paar kann seine Trauung ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Eine fotografische Begleitung der Zeremonie und ein Fotoshooting im Anschluss halten diesen einmaligen Tag für die Ewigkeit fest.

Nicht vergessen: Wer möchte, dass die Eheschließung auch in Deutschland rechtskräftig ist, muss vor oder nach der freien Trauung auf den Malediven zusätzlich in der Heimat standesamtlich heiraten.

Klar ist auf jeden Fall, dass die Malediven für eine Hochzeit ebenso wie für romantische Flitterwochen eine unvergleichliche Kulisse wie aus dem Bilderbuch bilden. Und welcher Ort könnte schöner sein, um eine große Liebe zu besiegeln?

Autorin: Kim Vattersen

Letzte Aktualisierung: 19. August 2020