Die Sonne massiert die Haut mit warmen Fingern, das sanfte Rauschen der Wellen in der Ferne übertönt die Gedankenflüsse und der seichte Wind weht den Alltag in die Ferne. Nicht umsonst sind Strand und Meer unter Alltagsflüchtlingen so beliebt. Eine Personengruppe, die weniger zu den Seychellen passt als Strandmuffel gibt es wohl nicht. Schaut man sich die Strände der Seychellen an, wirkt es beinahe so, als präsentierten sich die Küstenstreifen im Indischen Ozean für einen Wettbewerb. In ihrer Schönheit übertrifft eine Sandküste die andere. In der kurzen Urlaubszeit fällt die Entscheidung, welche Strände der Seychellen sich für einen Besuch lohnen, gar nicht einfach. Wir setzen der Qual der Wahl ein Ende und stellen die schönsten Strände auf den Seychellen vor.

Der Anse Source d'Argent ist der schönste Strand auf den Seychellen.

Anse Source D‘Argent – Der schönste Strand der Seychellen

Leuchtend weißer Sand, flaches türkisblaues Wasser und faszinierende Granitformationen, die Land und Wasser voneinander trennen. Die Palmen, die sich wie schützende Wesen über den Strandabschnitt beugen, komplettieren das Landschaftsbild, das einem Bilderbuch hätte entspringen können. Niemand, dessen Fuß schon im warmen Sand dieses Strandes versunken ist, stellt sich noch die Frage, warum dieser Küstenstreifen der meistfotografierte Strand der Welt ist – und der wohl schönste Strand der Seychellen. Doch die Tatsache, dass dieser Ort ein wahrer Touristenmagnet ist, ist nicht allein der wahrlich beachtlichen Schönheit dieses Seychellen-Strandes zu verdanken, sondern auch der Vielfalt an Aktivitäten und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Dieser Ort könnte nicht geeigneter zum Schwimmen und Schnorcheln sein. Durch das vorgelagerte Riff und das flache Wasser besticht dieser Strand daneben ganz besonders mit seiner Kinderfreundlichkeit.

Der Strand Anse Lazio auf der Insel Praslin gehört zu den schönsten Stränden auf den Seychellen.

Anse Lazio – Der beste Strand auf der Seychellen-Insel Praslin

Über einen Platz unter den schönsten Strände der Seychellen darf sich auch der Anse Lazio im Norden der Insel Praslin freuen. Sogar von Lonely Planet wurde der Strand ausgezeichnet – als der beste auf Praslin. Zu Recht! Weit entfernt von jeglicher Überfüllung könnte der Anse Lazio selbst dem Anse Source D‘Argent als schönster Strand der Seychellen Konkurrenz machen. Hier hat man das Gefühl, die palmengesäumten Weiten vor türkisblauem Wasser ganz für sich allein zu haben. Und das wird vorerst auch so bleiben. Neben einem kleinen Laden und zwei Restaurants ist dieser Seychellen-Strand völlig unbebaut. Doch bei all der Schönheit ist auch etwas Vorsicht geraten: In der Zeit des Nordostmonsuns von Dezember bis März wird der Wellengang stärker. Ein Netz begrenzt den empfohlenen Schwimmbereich. Zusätzlich wird dieser Strand von einem Rettungsschwimmer bewacht. Unbesorgt sein kann man also auch hier. Durch den breiten Sandstrand zeigt sich der Anse Lazio auch für Familien von bester Seite. Ob es eine „schlechte“ Seite überhaupt gibt?

Der Strand Anse Georgette am Constance Lémuria Resort.

Anse Georgette – Abgelegene Strand-Schönheit

Im Norden von Praslin hat der Anse Lazio einen starken Gegenspieler. Der auf dem Gelände des Constance Lémuria Resorts gelegene Strand Anse Georgette glänzt nicht nur mit seiner atemberaubenden Schönheit – hier leuchtet der pulverweiche Sand mit dem Wasser um die Wette –, sondern auch in puncto Lage. Die Abgeschiedenheit und die Tatsache, dass nicht jeder dieses paradiesische Fleckchen Erde besuchen kann, sorgen für die unvergleichliche Ruhe, die Urlauber hier erfahren und schätzen. Gäste des Constance Lémuria Resorts genießen freien Zugang zum Strandabschnitt, Nicht-Hotelgäste benötigen für diesen Seychellen-Strand eine Genehmigung des Resorts oder müssen auf dem Wasserweg kommen. Einmal durch die Sicherheitstore gewunken, liegt aber, ganz nach dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Spiel“ noch ein 20-minütiger Fußmarsch vor der Ankunft. Doch Besucher des Anse Georgette sind sich einig: Für die überwältigende Schönheit, die einen am Ende des Weges in Empfang nimmt, lohnt sich der Weg allemal. Leuchtender Sand, türkisblaues Wasser und Ruhe im Überfluss – was will man mehr?

Der Strand Grand Anse auf der Insel La Digue auf den Seychellen.

Grand Anse – Die „große Bucht“ auf La Digue

Die „große Bucht“, wie der Grand Anse übersetzt heißt, macht seinem Namen alle Ehre. Die von Felsformationen eingerahmte Bai auf der Insel La Digue ist vielleicht nicht der größte Strand der Seychellen, doch im Verzaubern seiner Besucher könnte sie kaum größer sein. Am meisten fasziniert dieser häufig unterschätzte Strandabschnitt mit seiner Wildheit: Durch das Fehlen eines vorgelagerten Riffs erfahren die Besucher das offene Meer von ganz anderer Seite. Hier hat der Ozean etwas wahrlich Ursprüngliches: Rebellisch springen die Wellen in die Höhe, die Strömungen sind stark. So anziehend die lebendige Natur dieses Küstenstreifens auch sein mag; Vorsicht ist geraten. Schwimmen wird hier weniger empfohlen. Möchte man sich dennoch auf das Meer hinauswagen, dann sollte man möglichst in Strandnähe bleiben. Wichtiger als Schwimmkleidung ist hier allerdings der Fotoapparat!

Der Familien-Strand Petite Anse Kerlan am Constance Lémuria Resort auf den Seychellen.

Petite Anse Kerlan – Idyllischer Familien-Strand auf den Seychellen

An der nordwestlichen Spitze von Praslin hat der Anse Georgette einen Nachbarn, der ihm in Sachen Schönheit in keiner Weise nachsteht. Ebenso wie der Anse Georgette ist auch der Petite Anse Kerlan dem Constance Lémuria Resort zugehörig und wird hauptsächlich von Hotelgästen besucht. Auch bei diesem Seychellen-Strand müssen Gäste beim Resort um Erlaubnis zum Betreten der Bucht bitten. Doch für diese kleine Anstrengung belohnt der Petite Anse Kerlan augenblicklich. Glitzerndes, türkisblaues Wasser, imposante Kokosnusspalmen und leuchtender Sand können gar nicht anders, als jedem Touristenauge zu schmeicheln. Riesige Granitfelsen rahmen den Strand zu beiden Seiten ein und verströmen ein angenehmes Gefühl der Sicherheit – und das täuscht nicht. Tatsächlich zeichnet sich dieser Strandabschnitt durch seine besondere Sicherheit und Familienfreundlichkeit aus. Das Meer ist hier stets ruhig und die Wassertiefe nimmt nur langsam zu. Schwimmer und Schnorchler kommen an diesem idyllischen Strandabschnitt ganz besonders auf ihre Kosten!

Autorin: Berit Sellmann

Letzte Aktualisierung: 12. Mai 2021

Sie hat das Reisefieber gepackt?

Beratungstermin vereinbaren

Unser Reiseexperte Stephan Pfeiffer berät Sie gerne zu einem Seychellen-Urlaub.

Unverbindlich anfragen

Urlaub auf den Seychellen

Entdecken Sie unsere Hotelauswahl für einen Seychellen-Urlaub.

Seychellen-Urlaub